​DAS TRAUMFRESSERCHEN

​Die kleine Prinzessin will nicht einschlafen, weil sie Angst vor ihren bösen Träumen hat. Die Königin macht sich auf den Weg, um Hilfe zu suchen und findet... das Traumfresserchen.

Ein poetisches Märchen für Kinder ab 4 Jahren

Es spielt: Jana Bidaut
Dauer: 45 Minuten
Kind 5 Euro, Erwachsene 10 Euro
Fotos: Ralf Hinz

​BÖSES ZUR GUTEN NACHT

​BÖSES ZUR GUTEN NACHT

​Gänsehaut und Zwerchfellschauer von Schubert bis Conchita Wurst

Schaurig heiter und unheimlich belesen zeigt der Schauspieler und Regisseur Benjamin Hille sein schräges, musikalisch-literarisches, Abgründe erforschendes Grusel-Programm: Kafka und Poe, Erzählungen und Balladen, Chopin und Pop, Schiller und Thriller in einer sehr unterhaltsam makaberen Mischung.

Mit: Benjamin Hille

​WALTER FREI UND DAS TRIAS-ENSEMBLE PRÄSENTIEREN: WILHELM BUSH

​Walter Frei und das TRIAS-Ensemble präsentieren: WILHELM BUSCH

​Endlich wieder Walter Frei im Theaterei-Zelt!

Unser Theaterei-Urgestein lädt Freunde ein:

Das musikalisch herausragende TRIAS-Ensemble mit Markus Munzer Dorn an der Gitarre, Tobias Wahren am Akkordeon und Petr Hemmer mit seiner Violine.

Und wer wird präsentiert?: WILHELM BUSCH

Garantiert ein feiner musikalisch-literarischer Hochgenuss mit viel Humor der besten Sorte.

Dauer: 2 Stunden mit Pause

​DAS FRÜHSTÜCKSEI

​DAS FRÜHSTÜCKSEI - Loriot für Liebhaber

​"Berta!" - "Ja!" - "Das Ei ist hart!"...

Die schönsten Sketche Loriots - dem Garant für feingeistigen Humor und glasklarem Blick auf die Absurditäten des Alltags - neu zusammengepackt und präsentiert von Lothar Bobbe und Nadine Ehrenreich. Freuen Sie sich auf Restaurantbesuche, Frühstücksgespräche, Waldspaziergänge, Kunstpfeifer, Lottogewinner ... und vieles mehr!

Mit: Lothar Bobbe und Nadine Ehrenreich
Regie: Edith Ehrhardt
Ausstattung: Barbara Fumian
Vorstellung: 130 Minuten, 1 Pause

​DAS ORIGINAL

​DAS ORIGINAL von Stephen Sachs

​Maude Gutman, Mitte 50, ist überzeugt davon, dass das Gemälde in ihrem Besitz ein Werk von Jackson Pollock ist. Gefunden hat sie das "hässliche Ding" in der hintersten Ecke eines Trödelladens, und glaubt nun, das große Los gezogen zu haben, denn in ihrem Trailerpark sitzt Lionel Percy, Mitte 60, frisch angereist aus New York. Er kommt im Auftrag einer Stiftung, die in wenigen ausgewählten Fällen pro Jahr eine Echtheitsprüfung vornimmt. Der Kunstexperte kann sich kaum vorstellen, dass ein wertvolles Bild in den Besitz einer so geschmacklosen und derben... ähm... Dame gekommen sein soll. Doch spätestens als Maude enthüllt, dass sie bereits ein millionenschweres Angebot von einem Geschäftsmann aus Indien hat, stehen das Gemälde und seine Besitzerin in völlig anderem Licht da.

DAS ORIGINAL - THEATER - KUNST UND KREMPEL
Kunst- und Trödelmarkt im Theaterei-Zelt
10.5.-30.9.2018

DAS ORIGINAL behandelt abwechslungsreich und komisch zugleich die Frage, wer bestimmt, was Kunst ist, was Kunst wert ist und in welchem Wert der Mensch dazu steht.

Mit: Marion Weidenfeld und Sebastian Schäfer
Regie: Edith Ehrhardt
Ausstattung: Jörg Stroh
Dauer: 90 Minuten ohne Pause
Fotos: Ralf Hinz und Andreas Zauner

​EINE SOMMERNACHT

​EINE SOMMERNACHT von David Greig

​Was passiert, wenn eine Scheidungsanwältin auf einen Kleinkriminellen in einem schottischen Pub trifft, und beide beschließen in einer Nacht 15.000 Pfund auszugeben, die ihnen durch die Verkettung verschiedener Umstände in die Hände gefallen sind?

Eine turbulente Sommernacht, die nicht ohne Folgen bleiben wird, ein unmögliches Paar, das Ihnen garantiert ans Herz wachsen wird.
Eine romantische Sommerkomödie mit Live-Musik

Mit: Lena Stamm und Torsten Hermentin
Regie: Edith Ehrhardt
Ausstattung: Barbara Fumian
Sound: Julia Klomfaß
Dauer: 120 Minuten, mit Pause

​AL DENTE - DER CHOR MIT BISS

​AL DENTE - DER CHOR MIT BISS

​Sonntagsmatinee

Mit schmissigen Songs im A-capella-Pop-Bereich sorgen diese Sängerinnen und Sänger für gute Unterhaltung zum Schmunzeln und Genießen. Ihr Programm reif! ist ausgezeichnet mit dem 3.Preis beim Deutschen Chorfest 2016 und nominiert für den Ulmer Kulturnachtspreis 2016.

Dauer: 70 Minuten

​HEUTE ABEND: LOLA BLAU

​HEUTE ABEND: LOLA BLAU

​Musical für eine Schauspielerin von Georg Kreisler

Jung ist sie, voller Tatendrang. Die Hoffnung auf ein Engagement am Theater ist so groß wie die Sehnsucht nach Liebe und Partnerschaft. Doch Lola Blau muss 1938 aus Wien fliehen - sie ist Jüdin. In Amerika findet sie den erhofften Ruhm, doch die Sehnsucht nach der Heimat und ihrer Jugendliebe Leo bleibt stärker...

Georg Kreislers berühmtes Musical für eine Schauspielerin mit seinen größtenteils zu Klassikern gewordenen Kabarettsongs umfasst eine Spannweite von virtuoser Komödie bis zur existenziellen Tragödie. Erleben Sie die Wandlungsfähigkeit von Lola Blau, alias Agnes Decker, die Sie vielleicht schon in ALTES LAND bewundert haben.

Es spielen: Agnes Decker und Klaus Hügl (Klavier)
Dauer: 100 Minuten

​ALTES LAND

​ALTES LAND von Dörte Hansen

​Als junges Mädchen flüchtet Vera von Kamke mit ihrer Mutter aus Ostpreußen und landet im alten Reetdachhaus von Ida Eckhoff im Alten Land, der Obstanbaugegend an der Elbe bei Hamburg. 70 Jahre später strandet Veras Nichte Anne gemeinsam mit ihrem kleinen Sohn bei ihr im Alten Land, geflüchtet aus dem angesagten Stadtteil Hamburg-Ottensen.
Lebensgeschichten werden erzählt, Generationenkonflikte, Stadt- und Landmenschen prallen aufeinander, nicht ohne Humor...
Ein altes Haus weiß vieles zu erzählen...

Mit: Agnes Decker, Lisa Wildmann und Ursula Berlinghof
Regie: Edith Ehrhardt
Ausstattung: Barbara Fumian
Sound: Julia Klomfaß
Vorstellung: 150 Minuten, 1 Pause