​DAS ORIGINAL

Liebe Besucherinnen und Besucher der Theaterei,

wir freuen uns über die äußerst positiven Pressestimmen zu

DAS ORIGINAL
von Stephen Sachs

"Ein kluges Stück mit furiosen Darstellern... Milieustudie wird zum psychologischen Kammerspiel, das Weidenfeld und Schäfer kongenial untereinander austragen...funkenschlagendes Dialogvergnügen, das mit tollem Bühnenbild und spielfreudigen Akteuren überzeugt und sich im Gedächtnis verankert." (Florian Arnold, NUZ)

"Großartige Darsteller... Marion Weidenfeld kann alle Facetten mit Bravour ausspielen...Souverän auch Sebastian Schäfer, der sich vom arroganten Experten zum Wesen mit Mitgefühl wandelt... der Traum vom schnellen Reichtum im Theaterei-Zelt." (SWP)

"...großartige Schauspieler, überaus überzeugend und authentisch. Herrliches Mimenspiel und brilliante Dialoge machten den Abend zum schieren Vergnügen. ... Allein der Monolog über Pollocks Malweise und Kunstverständnis hätte Applaus auf offener Szene verdient. Brilliant, wie en passant ein Stück Kunstgeschichte entfaltet wird ... und dabei die tiefen Fragen zur subjektiven Wahrnehmung, Überzeugung und authentischem Sein thematisiert werden. Herrlich gelungen!" (Hornischer)

Maude, eine arbeitslose Barfrau lebt in einem Wohnwagen in Kalifornien und behauptet ein vielleicht echtes, sehr wertvolles Gemälde von Jackson Pollock auf dem Trödel erstanden zu haben. Der renommierte Kunstexperte kommt aus New York, um das Bild zu beurteilen. Bei seiner Echtheit wäre es zwischen 50 und 100 Millionen Dollar wert... Ein spannender, äußerst unterhaltsamer Krimi um Kunst, Geld und die Menschen. Was ist die Wahrheit?...
Freuen Sie sich auf Marion Weidenfeld, die endlich wieder in der Theaterei spielt und Sebastian Schäfer als kongenialen Partner.
Dauer: 90 Minuten

Gut beheizt! Wir spielen bei jedem Wetter!


DAS ORIGINAL
THEATER - KUNST UND KREMPEL

Passend zum Stück gibt es im großen Theaterzelt eine Ausstellung von Kunst und Krempel, Flohmarkt und Kunstmarkt in einem, vielleicht machen ja Sie dort das große Schnäppchen wie Maude und erstehen ein Original?
Oder möchten Sie Ihre Bilder, Ihre Schätze ausstellen und zum Verkauf anbieten? Dann kontaktieren Sie uns! Wir freuen uns, wenn unser Markt reich bestückt ist: 01522 / 8985800

Der Markt ist immer an Vorstellungstagen geöffnet ab 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn und im Anschluß an die Vorstellung noch eine Stunde geöffnet. Selbstverständlich gibt es dann auch Getränke und kleine Speisen im Bistro-Zelt.

Wir freuen uns auf Sie und wünschen Ihnen schon jetzt

Viel Vergnügen!

Edith Ehrhardt
Direktorin THEATEREI HERRLINGEN

​Das Traumfresserchen

von Michael Ende

für Kinder ab 4 Jahren

Die kleine Prinzessin kann nicht einschlafen, weil sie Angst vor ihren bösen Träumen hat. Die Königin macht sich auf die Suche nach Hilfe und findet... Das Traumfresserchen. Ein poetisches Märchen für Kinder ab 4 Jahren.

Sa 01.09.2018 um 16 Uhr
Sa 15.09.2018 um 16 Uhr
Sa 22.09.2018 um 16 Uhr

Im Kindertheater-Zelt
Kind 5 Euro, Erwachsene 10 Euro
Dauer: 45 Minuten
Es spielt: Jana Bidaut

​Heute Abend: Lola Blau

Musical für eine Schauspielerin von Georg Kreisler

Jung ist sie, voller Tatendrang. Die Hoffnung auf ein Engagement am Theater ist so groß wie die Sehnsucht nach Liebe und Partnerschaft. Doch Lola Blau muss 1938 aus Wien fliehen - sie ist Jüdin. In Amerika findet sie den erhofften Ruhm, doch die Sehnsucht nach der Heimat und ihrer Jugendliebe Leo bleibt stärker...

Georg Kreislers berühmtes Musical für eine Schauspielerin mit seinen größtenteils zu Klassikern gewordenen Kabarettsongs umfasst eine Spannweite von virtuoser Komödie bis zur existenziellen Tragödie. Erleben Sie die Wandlungsfähigkeit von Lola blau alias Agnes Decker, die Sie vielleicht schon in ALTES LAND bewundert haben.

Es spielen: Agnes Decker und Klaus Hügl (Klavier)
Dauer: 100 Minuten

Fr 14.9.2018 um 20.00 Uhr
Fr 05.10.2018 um 20.00 Uhr
Fr 02.11.2018 um 20.00 Uhr
So 02.12.2018 um 17.00 Uhr
In der Theaterei

​Sonntagsmatinee:
Große, kleine Schwester

von Peter Härtling

Literarisches Theater

Das Schicksal zweier Schwestern, in dem sich die Geschichte spiegelt. Lea und Ruth stammen aus einem Ort, der einmal Brünn hieß und in dem Deutsche und Tschechen, Juden und Christen zusammenlebten. Dann kam der Faschismus...

Petra Weimer und Susanne Weckerle, die beiden gefeierten Schauspielerinnen aus Stuttgart, spielen den großartigen Roman von Peter Härtling als literarisches Theater mit Leichtigkeit und großer Sensibilität.
Geistreiches literarisches Theatervergnügen am Sonntagmorgen.
Dauer: 80 Minuten

So 16.09.2018 um 11 Uhr
So 23.09.2018 um 11 Uhr

In der Theaterei

​Der Hals der Giraffe

von Judith Schalansky

Solostück

Ursula Berlinghof spielt in diesem packenden, klugen und berührenden Solostück die Biologielehrerin Inge Lohmark aus einer kleinen Provinzstadt im Osten Deutschlands. Sie kämpft um einen ordentlichen Unterricht, glaubt fest an die Lehrsätze des Darwinismus, "survival of the fittest", ist gegen Gefühlsduselei oder gar Kumpelei mit den eigenen Schülern. Doch angesichts der Entwicklungen im Osten Deutschlands seit der Wende und auch mit Blick auf ihr eigenes Gefühlsleben, wenn sie an die Schülerin Erika denkt, wird es für Inge immer schwieriger, dieses ihr so vertraute Weltbild zu behaupten. Humorvoll und tragisch, ein Psychogramm der Meisterklasse für eine großartige Schauspielerin in sämtlichen Rollen.

Dauer: 90 Minuten

Sa 06.10.2018 um 20 Uhr
Mi 31.10.2018 um 20 Uhr

In der Theaterei

​Wenn der Abend durch den Schornstein fällt

ein Hanns Dieter Hüsch Abend

Kabarett mit Musik

Christof Küster und Sebastian Schäfer vom Studiotheater Stuttgart präsentieren ein Portrait des Kabarettisten Hanns Dieter Hüsch und seiner Landschaft, "eine Textcollage, die ihr Publikum berührt mit leichter Melancholie und sanftem Lebensmut. ... Poetisch, philosophische Ausflüge und Grübeleien, absurd wie bei Karl Valentin und voller Anekdoten und Geschichten aus der Gegend am Niederrhein...Die beiden Darsteller verwandeln Hüschs Texte in Duette, lassen Komik, Trauer, Trotz aus diesen sturen Kaskaden rieseln, ein ungleiches Paar, das gemeinsam Zwischentöne trifft ... mit leichtem Schmunzeln... und mit dem Herzen bei der Sache." (Stuttgarter Zeitung)

Dauer: 90 Minuten

Sa 13.10.2018 um 20 Uhr

In der Theaterei

​Sonntagsmatinee:

Lebensläufer

Markus Munzer-Dorn

Musikalische Matinee

Markus Munzer-Dorn präsentiert sein aktuelles Solo-Album, Lebensläufer, das bereits in die Top 20 der deutschen Liederbestenliste gewählt wurde. Er besingt augenzwinkernd und pointiert große und kleine Themen des Lebens, große Sehnsüchte und kleine Wunder, und trotz allem immer wieder die Liebe. Und umrahmt sein Liederprogramm mit filigranen Eigenkompositionen für die Konzertgitarre.

Feiner musikalischer Hochgenuss am Sonntagmorgen

Dauer: 80 Minuten

So 14.10.2018 um 11 Uhr

In der Theaterei

EDITH EHRHARDT
Direktorin THEATEREI HERRLINGEN

Nach 32 Jahren gibt Wolfgang Schukraft seine Theaterei in neue Hände und ich freue mich sehr über sein Vertrauen. Nach meinem Studium der Theaterwissenschaft an der FU Berlin, habe ich als Regisseurin über 50 Inszenierungen an Stadt- und Landesbühnen in Deutschland und Polen erarbeitet.  Mit der THEATEREI habe ich jetzt endlich eine feste Wirkungsstätte, um Ihnen abwechslungsreiche und geistig anregende Theaterabende bieten zu können.
Ich freue mich auf Sie!

Sie können mich gerne persönlich kontaktieren:
edithehrhardt@aol.com

​So erreichen sie uns:
Reservieren Sie Ihre Karten unter den neuen Telefonnummern:
07304 / 9259555
01522 / 8985800

Unsere Mitarbeiterin Tina Pfeiffer berät Sie gerne in unserer Geschäftsstelle:
Lindenhof 1, 89134 Blaustein
Di - Sa 9.00 - 14.00 Uhr

oder per mail:
info@theaterei.de

Die Eintrittspreise bleiben unverändert:

17 Euro und 19,50 Euro
Schüler, Studenten: 12 Euro
Familien: 50 Euro
Kindertheater: 5 Euro Kind / 10 Euro Erwachsene

Kartenkonto:
Sparkasse Ulm
IBAN: DE35630500000021277647

​THEATERGUTSCHEINE

Das perfekte Geschenk zu jedem Anlass: Der Theatergutschein.
Für 17 Euro können Sie jedem Vergnügen bereiten.
Erhältlich in unserer Geschäftsstelle:
Lindenhof 1, 89134 Blaustein
und an folgenden Vorverkaufsstellen:
Bücherstube Jastram, Ulm
Ihr Erbacher Reisebüro, Erbach
Bücherpunkt, Blaubeuren
Spielburg GmbH, Blaustein
Buch und Musik, Illertissen
Buchhandlung Schmiedel & Gruss, Neu-Ulm

oder ganz einfach per Mail:
info@theaterei.de
oder telefonisch: 01522/8985800
07304 / 9259555

​FÖRDERVEREIN

Theater ist schön, braucht aber gute Freunde und Förderer.
Unterstützen Sie unseren Förderverein mit Ihrer Spende.
Wir freuen uns über jeden Betrag:
Spendenkonto bei der
Sparkasse Ulm:
Förderverein Theaterei
IBAN: DE93 6305 0000 0005 5612 45
BIC: SOLADES1ULM

​Unsere Spielstätte:
THEATEREI HERRLINGEN

Oberherrlingerstr. 22
89134 Blaustein-Herrlingen

Unser Saal fasst 99 Zuschauer, Sie sind den Schauspielern also ganz nah und können jedes Geschehen hautnah miterleben.
Reservieren Sie vorab Ihren Lieblingsplatz!

Ab 10.Mai 2018:

THEATEREIZELT

Ehrensteinerstraße
89134 Blaustein

Gut beheizt!! Wir spielen bei jedem Wetter.

Hier können Sie das Stück DAS ORIGINAL sehen ab Mai bis September, sowie Kindertheater im kleinen Zelt und weitere Beiprogramme.

Hier findet auch unser Kunst- und Trödelmarkt
"DAS ORIGINAL - Theater, Kunst und Krempel" statt! Bei jeder Vorstellung!