EINE SOMMERNACHT

Liebe Besucherinnen und Besucher der Theaterei,

​endlich sind sie da, die ersten Sonnenverwöhnten Tage und man spürt schon einen Hauch von Sommer. Also, nichts wie rein in unsere beliebte Vorstellung:

EINE SOMMERNACHT
von David Greig

Unser populäres Schauspiel mit Live-Musik ist mehr als Boulevardkomödie, aber kommt genauso leichtfüssig und verspielt daher: In einer Bar in Edinburgh treffen ein Kleinganove und eine Scheidungsanwältin aufeinander, beide Mitte dreißig und noch sehr schwankend in ihren Lebenswegen und Entscheidungen. Auf nicht ganz legalen  Wegen kommt es, dass er, Bob, 15.000 Pfund in einer Plastiktüte erhält, was fängt man damit an in einer Sommernacht? Change is possible...
"Lena Stamm und Torsten Hermentin verkörpern in diesem Zeitgeiststück nicht nur ihre Figuren hervorragend, sondern überzeugen auch bei den mitreißenden Songeinlagen...nichts wird überzogen... entscheidend für eine gute Komödie...herzlicher Premierenapplaus." (SWP)

ACHTUNG! Zum vorerst letzten Mal im April,
ebenso:

DER MANN MIT DEM SAXOPHON
die wunderbare Autorenlesung mit Live-Musik von Sibylle Schleicher mit Jochen Anger und Markus Munzer-Dorn am 29.04. um 11 Uhr in der Theaterei.


Natürlich wird es jetzt auch Zeit für unsere Außenspielstätte:
Das THEATEREI-ZELT in der Ehrensteinerstraße in Blaustein eröffnen wir am

10.Mai (Christi Himmelfahrt) um 17 Uhr mit:

DAS ORIGINAL
von Stephen Sachs

Maude, eine arbeitslose Barfrau lebt in einem Wohnwagen in Kalifornien und behauptet ein vielleicht echtes, sehr wertvolles Gemälde von Jackson Pollock auf dem Trödel erstanden zu haben. Der renommierte Kunstexperte kommt aus New York, um das Bild zu beurteilen. Bei seiner Echtheit wäre es zwischen 50 und 100 Millionen Dollar wert... Ein spannender, äußerst unterhaltsamer Krimi um Kunst, Geld und die Menschen. Was ist die Wahrheit?...
Freuen Sie sich auf Marion Weidenfeld, die endlich wieder in der Theaterei spielt und Sebastian Schäfer als kongenialen Partner.

Gut beheizt! Wir spielen bei jedem Wetter!

DAS ORIGINAL
THEATER - KUNST UND KREMPEL

Passend zum Stück gibt es im großen Theaterzelt eine Ausstellung von Kunst und Krempel, Flohmarkt und Kunstmarkt in einem, vielleicht machen ja Sie dort das große Schnäppchen wie Maude und erstehen ein Original?
Oder möchten Sie Ihre Bilder, Ihre Schätze ausstellen und zum Verkauf anbieten? Dann kontaktieren Sie uns! Wir freuen uns, wenn unser Markt reich bestückt ist: 01522 / 8985800
Der Markt ist immer an Vorstellungstagen geöffnet ab 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn und im Anschluß an die Vorstellung noch eine Stunde geöffnet. Selbstverständlich gibt es dann auch Getränke und kleine Speisen im Bistro-Zelt.


Im Mai kommt dann auch endlich wieder aufgrund der großen Nachfrage unsere Erfolgsproduktion:

ALTES LAND von Dörte Hansen:
"Drei ausgezeichnete, charaktervolle Darstellerinnen...eine starke Uraufführung...gutes, qualitätvolles Schauspiel...Großer, langer, verdienter Beifall." (SWP)
"Ein seltenes Kunststück - frenetischer Applaus...Ein Genuß ist es, den drei Schauspielerinnen zuzusehen...sie fesseln von der ersten bis zur letzten Minute. Die Inszenierung lässt keine Wünsche offen...Chapeau." (NUZ)


Wir freuen uns auf Sie und wünschen Ihnen schon jetzt

Viel Vergnügen!

Edith Ehrhardt
Direktorin THEATEREI HERRLINGEN

SONNTAGSMATINEE

DER MANN MIT DEM SAXOPHON

Musikalische Lesung

Sibylle Schleicher liest aus ihrem Roman, begleitet von Jochen Anger am Saxofon und an der Klarinette und Markus Munzer-Dorn an der Gitarre.
DER MANN MIT DEM SAXOFON ist ein Roman über das Wesen von Erinnerung und Vergessen, über Wodka, Käse und Kaviar, Liebe, Tod und die Beutestrategie der Löwen. Über die Leichtsinnigkeit des Films, den Zauber der Waldkarpaten und die Schwermut der russischen Literatur. Eine Geschichte vor allem über das Gewicht der Wahrheit, angesiedelt in der Ukraine. Nicht ohne Erotik...

29.04.2018 um 11.00 Uhr
In der Theaterei

​SONNTAGSMATINEE

TOI ET MOI

Konzert

Die Musik von TOI ET MOI berührt und lässt nicht mehr los. Julia Klomfaß und Raphael Hansen alias TOI ET MOI haben sich mit Leib und Seele der Musik verschrieben. Vermutlich ist das ein Grund für die außergewöhnliche Intensität ihrer Musik, die entsteht ohne laut und schrill aufzustoßen.
Zweifacher Gesang, Gitarre, dazu verschiedene Instrumente wie Akkordeon, singende Säge oder Mandoline, ungewöhnliche Instrumente, individuelle Klangwelt, feine Wohlfühlmusik der Extraklasse mit dem Charme der französischen Sprache. Voilá!

21.05.2018 um 11 Uhr
In der Theaterei

​DIE PRINZESSIN UND DER HORST

Roman von Tine Wittler

Die Schauspielerinnen Friederike Pasch und Katrin Ingendoh (bekannt aus "Jennifer" mit Olli Dittrich, ndr) lesen aus Tine Wittler's wunderbar heiterem und durchaus emotionalem Roman DIE PRINZESSIN UND DER HORST. Zwei Stunden voller Unterhaltung, Verwunderung, Irritation, Komik vom Feinsten und einem Wechselspiel diverser Charaktere.

25.05.2018 um 20 Uhr
26.05.2018 um 20 Uhr
Im Theaterei-Zelt


​Heute Abend: Lola Blau

Musical für eine Schauspielerin von Georg Kreisler

Jung ist sie, voller Tatendrang. Die Hoffnung auf ein Engagement am Theater ist so groß wie die Sehnsucht nach Liebe und Partnerschaft. Doch Lola Blau muss 1938 aus Wien fliehen - sie ist Jüdin. In Amerika findet sie den erhofften Ruhm, doch die Sehnsucht nach der Heimat und ihrer Jugendliebe Leo bleibt stärker...

Georg Kreislers berühmtes Musical für eine Schauspielerin mit seinen größtenteils zu Klassikern gewordenen Kabarettsongs umfasst eine Spannweite von virtuoser Komödie bis zur existenziellen Tragödie. Erleben Sie die Wandlungsfähigkeit von Lola blau alias Agnes Decker, die Sie vielleicht schon in ALTES LAND bewundert haben.

Es spielen: Agnes Decker und Klaus Hügl (Klavier)
Dauer: 100 Minuten

Sa 02.06.2018 um 20.00 Uhr
So 03.06.2018 um 17.00 Uhr
In der Theaterei

​BÖSES ZUR GUTEN NACHT

Gänsehaut und Zwerchfellschauer von Schubert bis Conchita Wurst

Schaurig heiter und unheimlich belesen zeigt der Schauspieler und Regisseur Benjamin Hille sein schräges, musikalisch-literarisches, Abgründe erforschendes Grusel-Programm: Kafka und Poe, Erzählungen und Balladen, Chopin und Pop, Schiller und Thriller in einer sehr unterhaltsam makaberen Mischung.

Sa 23.06.2018 um 20.00 Uhr
In der Theaterei

​SONNTAGSMATINEE

AL DENTE - DER CHOR MIT BISS

Chorkonzert

Mit schmissigen Songs im a-capella-Pop-Bereich sorgen diese Sänger für gute Unterhaltung zum Schmunzeln und Genießen. Ihr Programm reif! ist ausgezeichnet mit dem 3.Preis beim Deutschen Chorfest 2016 und nominiert für den Ulmer Kulturnachtspreis 2016.

So 01.07.2018 um 11 Uhr
Im Theaterei-Zelt



​DAS TRAUMFRESSERCHEN

von Michael Ende

für Kinder ab 4 Jahren

Die kleine Prinzessin kann nicht einschlafen, weil sie Angst vor ihren bösen Träumen hat. Die Königin macht sich auf die Suche nach Hilfe und findet... Das Traumfresserchen. Ein poetisches Märchen für Kinder ab 4 Jahren.

Sa 09.06.2018 um 16 Uhr
Sa 16.06.2018 um 16 Uhr
Sa 23.06.2018 um 16 Uhr
So 24.06.2018 um 15 Uhr
Sa 01.09.2018 um 16 Uhr
Sa 15.09.2018 um 16 Uhr
Sa 22.09.2018 um 16 Uhr

Im Kindertheater-Zelt
Kind 5 Euro, Erwachsene 10 Euro
Dauer: 45 Minuten
Es spielt: Jana Bidaut

EDITH EHRHARDT
Direktorin THEATEREI HERRLINGEN

Nach 32 Jahren gibt Wolfgang Schukraft seine Theaterei in neue Hände und ich freue mich sehr über sein Vertrauen. Nach meinem Studium der Theaterwissenschaft an der FU Berlin, habe ich als Regisseurin über 50 Inszenierungen an Stadt- und Landesbühnen in Deutschland und Polen erarbeitet.  Mit der THEATEREI habe ich jetzt endlich eine feste Wirkungsstätte, um Ihnen abwechslungsreiche und geistig anregende Theaterabende bieten zu können.
Ich freue mich auf Sie!

Sie können mich gerne persönlich kontaktieren:
edithehrhardt@aol.com

​So erreichen sie uns:
Reservieren Sie Ihre Karten unter den neuen Telefonnummern:
07304 / 9259555
01522 / 8985800

Unsere Mitarbeiterin Tina Pfeiffer berät Sie gerne in unserer Geschäftsstelle:
Lindenhof 1, 89134 Blaustein
Di - Sa 9.00 - 14.00 Uhr

oder per mail:
info@theaterei.de

Die Eintrittspreise bleiben unverändert:

17 Euro und 19,50 Euro
Schüler, Studenten: 12 Euro
Familien: 50 Euro
Kindertheater: 5 Euro Kind / 10 Euro Erwachsene

Kartenkonto:
Sparkasse Ulm
IBAN: DE35630500000021277647

​THEATERGUTSCHEINE

Das perfekte Geschenk zu jedem Anlass: Der Theatergutschein.
Für 17 Euro können Sie jedem Vergnügen bereiten.
Erhältlich in unserer Geschäftsstelle:
Lindenhof 1, 89134 Blaustein
und an folgenden Vorverkaufsstellen:
Bücherstube Jastram, Ulm
Ihr Erbacher Reisebüro, Erbach
Bücherpunkt, Blaubeuren
Spielburg GmbH, Blaustein
Buch und Musik, Illertissen
Buchhandlung Schmiedel & Gruss, Neu-Ulm

oder ganz einfach per Mail:
info@theaterei.de
oder telefonisch: 01522/8985800
07304 / 9259555

​FÖRDERVEREIN

Theater ist schön, braucht aber gute Freunde und Förderer.
Unterstützen Sie unseren Förderverein mit Ihrer Spende.
Wir freuen uns über jeden Betrag:
Spendenkonto bei der
Sparkasse Ulm:
Förderverein Theaterei
IBAN: DE93 6305 0000 0005 5612 45
BIC: SOLADES1ULM

​Unsere Spielstätte:
THEATEREI HERRLINGEN

Oberherrlingerstr. 22
89134 Blaustein-Herrlingen

Unser Saal fasst 99 Zuschauer, Sie sind den Schauspielern also ganz nah und können jedes Geschehen hautnah miterleben.
Reservieren Sie vorab Ihren Lieblingsplatz!

Ab 10.Mai 2018:

THEATEREIZELT

Ehrensteinerstraße
89134 Blaustein

Gut beheizt!! Wir spielen bei jedem Wetter.

Hier können Sie das Stück DAS ORIGINAL sehen ab Mai bis September, sowie Kindertheater im kleinen Zelt und weitere Beiprogramme.

Hier findet auch unser Kunst- und Trödelmarkt
"DAS ORIGINAL - Theater, Kunst und Krempel" statt! Bei jeder Vorstellung!