IN ZEITEN DES ABNEHMENDEN LICHTS 

Liebe Besucherinnen und Besucher der Theaterei,

Leider müssen wir wegen Krankheit die Produktion von DIE TANZSTUNDE auf Herbst 2020 verschieben. An allen geplanten Terminen finden Ersatzvorstellungen statt. Bereits gekaufte Karten können umgetauscht werden.
Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis!


Wir danken Eugen Ruge für seinen Besuch bei uns am 12.11. 2019 bei

IN ZEITEN DES ABNEHMENDEN LICHTS

"begeistert und berührt" war sein Fazit dieses Abends in der Theaterei -

Klicken Sie hier, um EUGEN RUGE beim PUBLIKUMSGESPRÄCH in der Theaterei zu erleben

nächste Vorstellungen: Sa 01.02. um 20 Uhr und Mi 05.02. um 19 Uhr

Einpaar  Eintragungen in unserem Publikumsbuch zu:

IN ZEITEN DES ABNEHMENDEN LICHTS

von Eugen Ruge, gespielt als Solo von Frank Ehrhardt:

"faszinierendes Stück, toll gespielt" - "Mit einem Wort: Spitze!" - "Ganz großer Wurf" - "eine beeindruckende Leistung, Danke!" - "Sie haben mir auf kurzweilige Art und genial gespielt Eugen Ruges Werk näher gebracht, Dankeschön"

ebenso die SüdwestPresse vom 24.9.2019:
"ambitioniert, originell und sehr schlüssig...eine Herausforderung, die Frank Ehrhardt glänzend meistert...mit sichtlichem Genuss...die Videobilder intensivieren das Gesprochene enorm... eine leichthändig erzählte Geschichte des DDR-Alltags."

und die NUZ vom 27.9.2019:
"beeindruckend... feinsinnig... mit Verve und Spiellaune... ein detailreicher, trauriger, lustiger Abend...eine berührende Vater-Sohn-Entfremdung...Eine ganze Familie mit ihren verschiedenen Charakteren zum Leben zu erwecken, fordert einem Schauspieler wie auch der Regie alles ab. Und es ist gelungen... ein beeindruckender Theaterabend, der berührt, lachen lässt und auch die notwendige Prise Traurigkeit und Melancholie transportiert. Ganz fabelhaft ist Frank Ehrhardts Fähigkeit, den Zuschauer in jede Zeit, in jede Gefühlslage mitzunehmen und am Ende mit einem Moment der Rührung zu verabschieden."

IN ZEITEN DES ABNEHMENDEN LICHTS von Eugen Ruge

Der 2011 mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnete Roman wird von Frank Ehrhardt als Solostück gespielt. Der Enkel Alexander Umnitzer erzählt die Geschichte seiner Familie vom Beginn der DDR bis 2001, als es dieses Land schon nicht mehr gab... Berührend, packend, zutiefst menschlich und mit Humor wird eine deutsche Familiengeschichte erzählt und zugleich deutsche Geschichte ganz persönlich.
Dauer: 2 Stunden mit Pause
Mit: Frank Ehrhardt, Regie: Edith Ehrhardt, Ausstattung: Barbara Fumian


Verpassen Sie nicht unsere neueste Wiederaufnahme in phänomenaler Neubesetzung:

EINE SOMMERNACHT    Musikalische Komödie von David Greig

"Sensationell! ... die Songs sind eine Wucht, phänomenale Leistung... und ein herrliches Theaterstück - Lachtränen und Gänsehaut..." (SWR)

EINE SOMMERNACHT ist eine musikalische Komödie von David Greig.
Sie spielt in Edinburgh, Schottland an Mittsommer. Es regnet die ganze Zeit, zwei Menschen um die 35 treffen aufeinander: Bob und Helena. Er schlägt sich als Kleinkrimineller durch, sie ist eine erfolgreiche Scheidungsanwältin. Sie passen überhaupt nicht zueinander, verprassen aber 15000 Pfund gemeinsam in einer einzigen Nacht. Ihrer legendären Sommernacht...

Für alle, die Filme wie "Vier Hochzeiten und ein Todesfall" oder "Bridget Jones" lieben. Eine herrliche schottische Komödie mit berührenden, begeisternden  Songeinlagen, live gespielt und gesungen und teilweise selbst komponiert von Cassandra Rühmling und Torsten Hermentin.

EINE SOMMERNACHT vertreibt jeden Winternebel-Blues...

Nächsten Vorstellungen: Do 30.01. um 19 Uhr, Fr 31.01. um 19 Uhr   

Mit: Cassandra Rühmling und Torsten Hermentin
Regie: Edith Ehrhardt, Ausstattung: Barbara Fumian
Dauer: 2 Stunden 30  Minuten mit Pause


Wir freuen uns auf Sie und wünschen Ihnen schon jetzt:

Viel Vergnügen!

Edith Ehrhardt
Direktorin THEATEREI HERRLINGEN

facebook
instagram

​Emmas Glück

von Claudia Schreiber

Solostück

Auf einem abgelegenen, heruntergekommenen Bauernhof lebt die eigenwillige Emma mit ihren Schweinen. Gegen alle Anfeindungen der Außenwelt behauptet sie sich selbstbewußt und mit gesundem Pragmatismus.
“Lieber Gott mach mich reich oder glücklich“ lautet ihr tägliches Gebet. Mit einem großen Knall scheint beides eines Nachts in Erfüllung zu gehen. Ein Ferrari fliegt aus der Kurve und landet auf dem Hof. Darin ein Mann namens Max...
Der erfolgreiche Roman, der auch fürs Kino verfilmt wurde, ist modernes Märchen, Krimi und Liebesgeschichte in einem. Ohne Angst vor den großen Themen erzählt Emma von ihrer Suche nach Glück und der unbändigen Lust auf Leben, die ohne den Tod nicht zu haben ist. Drastisch-derb, aber auch einfühlsam - und saukomisch.

Mit: Britta Scheerer

Dauer: 90 Minuten ohne Pause

Mi 11.03.2020 um 19 Uhr
Do 12.03.2020 um 19 Uhr

Fr 22.05.2020 um 20 Uhr

Sommertheater im Hof der Theaterei:  
Do, 23. 07. um 19 Uhr
Fr, 24.07. um 19 Uhr

(bei schlechtem Wetter im Saal)

KARTEN

​Die Gänsehirtin am Brunnen

Märchen für Kinder ab 4 Jahren nach den Gebrüdern Grimm

Ein junger reicher Graf trifft im Wald auf eine alte arme Frau, die Holz sammelt. Er hilft ihr, das Holz nach Hause zu tragen. Ein großes Abenteuer beginnt, bei dem er vor allem lernt, dass in vielen Menschen etwas ganz anderes verborgen liegt, als man zunächst sieht.

Spannendes Märchen für Kinder ab 4 Jahren, gespielt von Jana Bidaut

Dauer: 40 Minuten
Kinder: 7 Euro, Erwachsene 12 Euro

Premiere: Sa, 08.02.2020    15 Uhr 
Weitere Vorstellungen:                      So, 09.02.2020    11 Uhr                       Sa, 22.02.2020    15 Uhr       
So, 23.02.2020    11 Uhr       
Fr, 24.04.2020      9 Uhr und 11 Uhr    Sa, 25.04.2020    15 Uhr       
So, 26.04.2020    11 Uhr 

KARTEN

​Vom Buch zur Bühne

Theater und Werkstattgespräch

Die Aegis Literatur Buchhandlung in Ulm lädt uns ein, um über unsere Theaterei-Produktionen ALTES LAND, IN ZEITEN DES ABNEHMENDEN LICHTS und DER HALS DER GIRAFFE zu reden. Wie kommt ein Roman auf die Bühne? Wer bestimmt die Spielfassung, Regie oder SchauspielerInnen? Und wie kommt die Theaterei an Ihre Stoffe, wie überzeugt man Verlage, einen Stoff für die Bühne bearbeiten zu dürfen? Was muss man dabei beachten? Ein Werkstattgespräch mit Edith Ehrhardt, der Direktorin der Theaterei und Regisseurin, es moderiert Florian L. Arnold.
Ursula Berlinghof und Frank Ehrhardt präsentieren Ausschnitte aus den besprochenen Theaterproduktionen.

Mit: Ursula Berlinghof, Frank Ehrhardt, Edith Ehrhardt und Florian L. Arnold

In der Aegis Literatur Buchhandlung

Do 13.02. um 19.30 Uhr

Dauer: 90 Minuten mit Pause

Karten über die Aegis Literatur Buchhandlung in Ulm

​SACHLICHE ROMANZEN

Liederabend mit Ulf Deutscher

Ulf Deutscher – Schauspieler, Sänger, Liedermacher – lädt ein zu seinem Liederabend SACHLICHE ROMANZEN. An der WLB Esslingen für seine Darstellung von Bob Dylan und Johnny Cash mit ausverkauften Vorstellungen gefeiert, präsentiert er hier eine Mischung aus Chansons, Rockballaden, Volksliedern – und eigenen Liedern. Von Udo Lindenberg bis Neil Young, mit Texten von Kästner, Ringelnatz, Rilke, teils in eigener Vertonung. Mit Wolfgang Fuhr hat er einen vielseitigen Musiker an seiner Seite, der den Abend zu einem feinen Konzert werden lässt. Ganz eigen, tiefsinnig, vielschichtig und höchst unterhaltsam.

Mit: Ulf Deutscher (Gesang, Gitarre) und Wolfgang Fuhr (Klavier, Saxophon, Flöte, Klarinette)   

Dauer: 80 Minuten ohne Pause

Mi 19.02. um 19 Uhr

KARTEN

​En Suite - Allein mit Audrey Hepburn

Solostück mit Musik

Jeder kennt sie, jeder liebt sie. Durch Filme wie "Frühstück bei Tiffany" oder "Sabrina" wurde sie zu einer Ikone, die bis heute ihren Glanz nicht verloren hat: Audrey Hepburn. Sie war nicht nur eine berühmte Schauspielerin und leidenschaftliche Tänzerin, sie war auch eine verletzliche, junge Frau, die stetig auf der Suche nach einem erfüllten Leben war und der im Laufe ihres Lebens einige Steine in den Weg gelegt wurden.
Ein einfühlsames Portrait und wunderbare schauspielerische und musikalische Hommage an Audrey Hepburn.

Mit: Daniela Michel

Dauer: 80 Minuten ohne Pause

So 09.02. um 17 Uhr
Fr 14.02. um 20 Uhr

KARTEN

​Sonntagsmatinee

FRANK UND FREI mit
Erich Kästner und Marimbaphon

Literatur und Musik mit Walter Frei, Frank Ehrhardt und Jasmin Kolberg am Marimbaphon

Walter Frei und Frank Ehrhardt präsentieren Erich Kästner in all seinen Facetten. Für die musikalische Umrahmung sorgt Jasmin Kolberg am Marimbaphon mit Werken von Bach bis Piazzolla.
"So kraftvoll wie empfindsam - das ist die Marimba-Virtuosin Jasmin Kolberg. Treffsicher, enorm weich tanzt das Ballett ihrer Schlegel auf den Holzstäben, so fulminant, als stecke ein Orchester dahinter, nicht nur das Händedoppel einer einzigen Frau" (Stuttgarter Nachrichten)

Kurz: Ein hochkarätiger musikalischer und literarischer Genuss am Sonntag Morgen.

Dauer: 90 Minuten ohne Pause

So 16.02. um 11 Uhr

KARTEN

​Der Hals der Giraffe

von Judith Schalansky

Solostück

"eine schauspielerische Achterbahnfahrt aus komischen und dramatischen Momenten" (Süddeutsche Zeitung)
seit 2016 erfolgreich auf Tour in ganz Deutschland

Ursula Berlinghof spielt in diesem packenden, klugen und berührenden Solostück die Biologielehrerin Inge Lohmark aus einer kleinen Provinzstadt im Osten Deutschlands. Sie kämpft um einen ordentlichen Unterricht, glaubt fest an die Lehrsätze des Darwinismus, "survival of the fittest", ist gegen Gefühlsduselei oder gar Kumpelei mit den eigenen Schülern. Doch angesichts der Entwicklungen im Osten Deutschlands seit der Wende und auch mit Blick auf ihr eigenes Gefühlsleben, wenn sie an die Schülerin Erika denkt, wird es für Inge immer schwieriger, dieses ihr so vertraute Weltbild zu behaupten. Humorvoll und tragisch, ein Psychogramm der Meisterklasse für eine großartige Schauspielerin in sämtlichen Rollen.

Dauer: 90 Minuten ohne Pause

Fr 21.02.2020 um 19 Uhr
Mi 04.03.2020 um 19 Uhr

KARTEN

​Sonntagsmatinee

Zwischen Tag und Nacht- Kurzgeschichten in der Musik

Konzert

Jedes durch das Stuttgarter Ensemble Tre Colori dargebotene musikalische Werk erzählt eine kurze Geschichte. So z.B. die Geschichte Don Giovannis und seiner Verführungskünste, die Ludwig van Beethoven in seinen Variationen über „Reich mir die Hand mein Leben“ bearbeitete, oder die Geschichte eines kleinen Kosmos („Mikrokosmos“), den der ungarische Komponist Béla Bartók entstehen ließ, um seinen Sohn im Klavierspiel zu unterrichten.

Seit 2014 begeistern die drei jungen Musikerinnen Elisabeth Wieland, Carelys Carreras und Arlette Probst mit Oboe, Klarinette und Fagott als Ensemble Tre Colori ihr Publikum bei Auftritten im In- und Ausland. Hoch virtuos, mit tiefem Ausdruck und immer für eine Überraschung gut.

Mit: Elisabeth Wieland (Oboe)
Arlette Probst (Fagott) und
Carelys Carreras (Klarinette)

Dauer: 80 Minuten ohne Pause

So 01.03. um 11 Uhr

KARTEN

​Das Traumfresserchen

von Michael Ende

für Kinder ab 4 Jahren

Die kleine Prinzessin kann nicht einschlafen, weil sie Angst vor ihren bösen Träumen hat. Die Königin macht sich auf die Suche nach Hilfe und findet... Das Traumfresserchen. Ein poetisches Märchen für Kinder ab 4 Jahren.
"Leise und sacht beginnt das poetische Solostück... gefühlvoll und auch sehr lustig... Doch dann wird es ernst und das junge Publikum ganz still... Jana Bidaut hüpft, springt, zaubert und zetert und fliegt schließlich als Königin mit aufgespanntem Regenschirm nach Schlummerland zurück - eine wunderschöne Szene." (SWP)

Sa 07.03. um 15 Uhr
So 08.03. um 11 Uhr

Kind 7 Euro, Erwachsene 12 Euro

Dauer: 45 Minuten

Es spielt: Jana Bidaut

KARTEN

​MUSIK MIT FREUNDEN

Jazzabend

MUSIK MIT FREUNDEN heißt unsere neue Konzertreihe, Gastgeber ist der Ulmer Schlagzeuger und Komponist Christian Krischkowsky. MUSIK MIT FREUNDEN möchte die Sinne anregen, verspricht Spontanität und ein direktes, unverfälschtes Musikerlebnis für Augen und Ohren in "heimeliger" Theateratmosphäre. Dieses Mal dabei: der Regensburger Gitarrist Andreas Dombert (nominiert für den Echo Jazz 2016 ) und der Tübinger Bassist Axel Kühn (ehem. Jazzpreisträger des Landes Baden Württemberg). Gemeinsam mit Krischkowsky spielen sie handgemachte Musik mit viel Herzblut - Triojazz zwischen Tradition und Moderne.

Mit: Christian Krischkowsky (dr)
Andreas Dombert (Gitarre)
Axel Kühn (Bass)

Foto: Nicole Müller

Dauer: 2 Stunden mit Pause

So 08.03. um 17 Uhr

KARTEN

​Sonntagsmatinee

FRANK UND FREI mit
TOI ET MOI

Lieder und Geschichten aus Frankreich

Walter Frei und Frank Ehrhardt präsentieren Kurzgeschichten aus Frankreich. Musikalisch passend umrahmt werden die literarischen Leckerbissen vom feinen Duo
TOI ET MOI: Zweifacher Gesang, Gitarre, dazu viele außergewöhnliche Instrumente, individuelle Klangwelt, feine Wohlfühlmusik mit dem Charme der französischen Sprache.
Voilà! Ein hochkarätiger musikalischer und literarischer Genuss am Sonntag Morgen. So gut wie ein ofenwarmes Croissant mit Café au lait an einem Sonnentisch in einem hübschen Pariser Café. Einfach genießen.

Mit: Walter Frei und Frank Ehrhardt

Julia Klomfaß (Gesang, Akkordeon, singende Säge, Percussion...)
Raphael Hansen (Gesang, Gitarre)

Dauer: 90 Minuten ohne Pause

So 22.03. um 11 Uhr

KARTEN

​Die Leiden des jungen Professors

Musikalisches Kabarett mit dem Mathematikprofessor Timm Sigg

Kabarett und Mathematik – geht das überhaupt zusammen?
Das eine wurde erfunden, um die Menschen zu beglücken, um Freude über die Menschheit zu bringen.
Auf der anderen Seite Kabarett. Es soll zum Nachdenken anregen; das mag natürlich nicht jeder gerne.
Genau darin liegt der Reiz von Professor Timm Siggs Abend "Unterhaltung im Quadrat": Tiefgründiges Kabarett gepaart mit der Leichtigkeit der Mathematik!

Timm Sigg hebt sich wohltuend ab von allen kopflosen, grimassierenden Blödlern. Sein Kabarettabend ist vollkommen uneitel, intelligent und dabei gleichzeitig höchst unterhaltend mit eigenen Liedern und einfach ganz ungekünstelt umwerfend witzig. Egal, ob Sie die Mathematik lieben oder hassen, kommen Sie!
Ein Abend voller Lachtränen erwartet sie garantiert.

www.timmsigg.de

Fr 13.03.2020 um 19 Uhr

Dauer: 2 Stunden mit Pause

KARTEN

​TOI ET MOI

Konzert

Ein intensives, intimes Konzert der Extraklasse: TOI ET MOI
Das ist zweifacher Gesang, Gitarre, dazu viele außergewöhnliche Instrumente, individuelle Klangwelt, feine Wohlfühlmusik mit dem Charme der französischen Sprache. Julia Klomfaß und Raphael Hansen aus Köln werden Sie verzaubern. Garantiert.

www.toietmoi.de

Hörbeispiel

Mit: Julia Klomfaß (Gesang, Akkordeon, singende Säge, Percussion...)
Raphael Hansen (Gesang, Gitarre)

Sa 21.3. um 20 Uhr

Dauer: 80 Minuten ohne Pause

KARTEN

​Aegis - Literaturtalk

Bücher und Menschen

Unsere Reihe für Bücherfans in Kooperation mit der Aegis Literatur Buchhandlung in Ulm. Wir laden uns interessante Gäste ein, um über besondere Bücher zu sprechen, die uns viel wert sind, die wir immer wieder lesen, oder über die wir völlig unterschiedlicher Meinung sind. Reden über Literatur in immer neuer Besetzung aber immer mit Lust und Leidenschaft. Mit Sarah Käsmayr vom Maro Verlag, Florian L. Arnold, Norbert Entfellner, Stefan Wancura und Edith Ehrhardt.
Für die musikalische Umrahmung sorgt Ferdinand Schlichtig an Gitarre und Bass.

Dauer: 2 Stunden mit Pause

Eintritt: 10 Euro, ermäßigt 5 Euro

So 24.05. um 17 Uhr

KARTEN

EDITH EHRHARDT
Direktorin THEATEREI HERRLINGEN

Seit Januar 2018 leite ich die Theaterei und freue mich über den regen Zuspruch, den unser hochwertiges Theaterprogramm erhält. Nach meinem Studium der Theaterwissenschaft an der FU Berlin, habe ich als Regisseurin über 50 Inszenierungen an Stadt- und Landesbühnen in Deutschland und Polen erarbeitet.  Mit der THEATEREI habe ich jetzt endlich eine feste Wirkungsstätte, um Ihnen abwechslungsreiche und geistig anregende Theaterabende bieten zu können.
Ich freue mich auf Sie!

Sie können mich gerne persönlich kontaktieren:
edithehrhardt@aol.com

​So erreichen sie uns:
Reservieren Sie Ihre Karten telefonisch:
07304 / 9259555
01522 / 8985800

Unsere Mitarbeiterin Tina Pfeiffer berät Sie gerne in unserer Geschäftsstelle:
Lindenhof 1, 89134 Blaustein
Di - Sa 9.00 - 14.00 Uhr

oder per mail:
info@theaterei.de

Eintrittspreise:

19 Euro und 22 Euro
Schüler, Studenten, Menschen mit Behinderungen, Lobbycard-Besitzer: 12 Euro
Familien: 55 Euro
Kindertheater: 7 Euro Kind / 12 Euro Erwachsene

Kartenkonto:
Sparkasse Ulm
IBAN: DE35630500000021277647

KARTEN HIER DIREKT ONLINE

​THEATERGUTSCHEINE

Das perfekte Geschenk zu jedem Anlass: Der Theatergutschein.
Für 19 Euro können Sie jedem Vergnügen bereiten.
Oder unsere Abos:
3 Theatereibesuche zu 50 Euro
oder 5 Theatereibesuche zu 80 Euro.
Erhältlich in unserer Geschäftsstelle:
Lindenhof 1, 89134 Blaustein
und an folgenden Vorverkaufsstellen:
Bücherstube Jastram, Ulm
Aegis Buchhandlung, Ulm
Ihr Erbacher Reisebüro, Erbach
Bücherpunkt, Blaubeuren
Spielburg GmbH, Blaustein
Buch und Musik, Illertissen
Buchhandlung Schmiedel & Gruss, Neu-Ulm
Aegis-Buchhandlung, Laichingen

oder ganz einfach per Mail:
info@theaterei.de
oder telefonisch: 01522/8985800
07304 / 9259555

​FÖRDERVEREIN

Theater ist schön, braucht aber gute Freunde und Förderer.
Sie wollen in unseren Förderverein eintreten? Dann rufen Sie uns gerne an: 01520/4413407
Oder unterstützen Sie unseren Förderverein mit Ihrer Spende.
Wir freuen uns über jeden Betrag:
Spendenkonto bei der
Sparkasse Ulm:
Förderverein Theaterei
IBAN: DE93 6305 0000 0005 5612 45
BIC: SOLADES1ULM

​Unsere Spielstätte:
THEATEREI HERRLINGEN

Oberherrlingerstr. 22
89134 Blaustein-Herrlingen

Unser Saal fasst 99 Zuschauer, Sie sind den Schauspielern also ganz nah und können jedes Geschehen hautnah miterleben.
Reservieren Sie vorab Ihren Lieblingsplatz!