HOMESPIELPLAN / RESERVIERUNGDICHTER UND MUSE(N)GESCHENKKARTENENSEMBLEINSZENIERUNGENFRDERVEREINSERVICEKONTAKTANFAHRTGASTHUSER / HOTELSZELT BILDERTHEATER TAGE
THEATEREI

LIEBE FREUNDE DER THEATEREI !

In diesen Tagen kam mir der Vers von Friedrich Hlderlin in den Sinn:
Wo aber Gefahr ist, wchst
Das Rettende auch.
Im Finstern wohnen
Die Adler und furchtlos gehn
Die Shne der Alpen ber den Abgrund weg
Auf leichtgebaueten Brcken.

Ist es nicht genau das, was mein Ensemble und ich seit nunmehr 31 Jahren auch versuchen: Wir gehen gemeinsam mit dem Publikum auf leichtgebauten Brcken ber einen oft grauen Alltag hinweg, um zusammen einen neuen Blick auf die Wirklichkeit zu suchen. Auch fr 2017 haben wir uns dies wieder vorgenommen.
Mit der Premiere von Zwei wie Bonnie und Clyde denn sie wissen nicht, wo sie sind!, einer kstlichen Gauner-Komdie von Sabine Misiorny und Tom Mller, sind wir schwungvoll ins neue Jahr gestartet.
Dann gibt es im Mrz die Urauffhrung von Maria und die Callas. Dieses Stck mit Musik ber eine der faszinierendsten Frauengestalten des 20. Jahrhunderts habe ich speziell fr die Sopranistin Lauren Francis geschrieben, die ja dem Theaterei- Publikum wohlbekannt ist.
Weiter auf dem Spielplan steht das Erfolgsstck Leg mich zu Fen Eurer Majestt, Guten Morgen mit Walter Frei als Eugen Ketterl, Leibkammerdiener des Kaisers Franz Joseph I. Apropos Walter Frei. Mein Freund und Kollege setzt auch seine literarische Reihe Dichter und ihre Muse(n) mit drei neuen Folgen fort, auf die Sie sich sicher freuen werden.

Sie sehen, auch im 31. Jahr ihres Bestehens,
ist Ihre Theaterei noch kein bisschen mde,
sondern frisch und munter wie eh und je.
In diesem Sinne grt Sie ganz herzlich

Ihr Wolfgang Schukraft
Theaterei-Prinzipal



Geschftsstelle


Lindenhof 1, Torhaus, 89134 Blaustein/Herrlingen, dort knnen Sie nicht nur Karten vorbestellen, sondern auch im Voraus ihre Karten und Geschenkkarten direkt kaufen.
Tel. 0731/268177



Die Theaterei wird gefrdert von: